Ablauf und Kosten

Ablauf und Kosten

Hier finden Sie alle Informationen über den Ablauf der Therapie und die dabei entstehenden Kosten.

Behandlungsablauf

Beim Erstgespräch lernen wir uns kennen, Sie teilen mir Ihre aktuelle Problematik und Vorstellungen an die Therapie mit. Gemeinsam entscheiden wir, was die bestmögliche Behandlungsform für sie ist und ich richte danach das weitere Vorgehen aus. Ein Therapievertrag wird geschlossen.

Hierauf können vier weitere sogenannte probatorische Sitzungen folgen, die zur weiteren Diagnostik, Erarbeitung eines Entstehungsmodells und zum gegenseitigen Abgleich der Therapieziele dienen.

Beim Vorliegen einer psychischen Störung nach ICD 10 Katalog (International Statistical Classification of Diseases and Related Health Problems) kann ich einen Antrag auf Psychotherapie bei ihrer privaten Krankenkasse/ Beihilfe/ Heilfürsorge stellen.

Der Stundenumfang kann je nach Kostenträger variieren. Eine Kurzzeittherapie beinhaltet ca. 12-24 Sitzungen, eine Langzeittherapie 60 Sitzungen. Die Sitzungen finden meist im wöchentlichen Rhythmus statt und dauern 50 Minuten.

Bei Selbstzahlern entfallen diese Formalitäten. Das Vorliegen einer psychischen Erkrankung ist keine Voraussetzung für eine Behandlung. Sollte eine Erkrankung vorliegen wird ihre Krankenkasse hierüber nicht informiert.

Kosten

Mein Therapieangebot richtet sich aktuell an Selbstzahler oder Versicherte der privaten Krankenkassen, Beihilfe, Heilfürsorge und Soldat*Innen.
Ich rechne meine Leistungen nach der Gebührenverordnung für Ärzte (GOÄ) ab und berechne dem entsprechend 100,55 € pro Sitzung (50 min). Bitte erkundigen Sie sich vor Therapiebeginn nach einer entsprechenden Kostenübernahme bei Ihrer Krankenkasse.